Schlagwort-Archive: Russland

RUSSLAND: WEITERE PRÄSIDENTSCHAFTSKANDIDATUR PUTINS MÖGLICH

Seit Jahren wird über eine erneute Präsidentschaftskandidatur Putins spekuliert. Nun deuten weitere Indizien auf diesen Schritt hin.

Zwei neu registrierte Webadressen haben Spekulationen über eine neuerliche Kandidatur des russischen Ministerpräsidenten und ehemalige Präsidenten Wladimir Putin für das Amt des Staatschefs im Jahr 2012 laut werden lassen.

Der Online-Datenbank des russischen Staatsregisters Reg.ru zufolge hat der Geheimdienst FSO Ende August zwei Webadressen in kyrillischer Schrift registriert: Putin-2012.rf und Putin2012.rf. Einen ähnlichen Eintrag mit dem Namen des amtierenden Staatschefs Dmitri Medwedew gibt es nicht. Der FSO ist für den Schutz des russischen Präsidenten und der Regierung zuständig.

Medwedew und Putin sprechen sich ab

Putin hatte 2008 zwei Amtszeiten als Präsident beendet und durfte laut Verfassung nicht übergangslos wieder antreten. Stattdessen übernahm er das Amt des Ministerpräsidenten. Sein Favorit Medwedew trat seine Nachfolge an. Putin gilt gemeinhin aber weiter als der starke Mann Russlands, der die Fäden in der Hand hält.

Putin und Medwedew haben bereits erklärt, sich zu gegebener Zeit darauf verständigen zu wollen, wer 2012 für das Amt des Präsidenten kandidieren werde. Sie betonten aber, dass sie nicht gegeneinander antreten wollten.

Quelle: Basler Zeitung

RUSSLAND BAUT NEUEN WELTRAUMBAHNHOF

Moskau (apn). Baikonur hat bald ausgedient: Russland plant den Bau eines neuen Weltraumbahnhofs. Am Samstag besuchte Ministerpräsident Wladimir Putin den Standort des geplanten Raumfahrtzentrums Wostotschni bei Uglegorsk auf der Insel Sachalin. Ab 2018 sollen dann alle kommerziellen und bemannten russischen Weltraumraketen von dem rund 5.800 Kilometer östlich von Moskau gelegenen Stützpunkt starten.

Bislang dient Russland noch der aus Sowjetzeiten stammende Weltraumbahnhof Baikonur als Tor ins All, der aber seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion zu Kasachstan gehört und von Russland noch bis 2050 gepachtet ist. Zwar liege Baikonur in einem befreundeten Staat, doch sei es für Russland eine strategische Notwendigkeit, einen «unabhängigen Zugang zum Weltall zu haben», sagte Putin bei seinem Besuch.

Weiterlesen