Schlagwort-Archive: Gencode

EPIGENETIK: GENE LASSEN SICH EIN- UND AUSSCHALTEN

Wir leben in einer Zeit der Revolutionen. Fast jede wissenschaftliche Disziplin muss derzeit drastisch umdenken – und selbst die noch recht junge Genforschung hat schon die erste kopernikanische Wende hinter sich.

Die so genannte Epigenetik räumt gründlich mit Vorstellungen auf, die gerade erst richtig in der Gesellschaft angekommen waren. Sie zeigt: Gene sind alles andere als starr oder schicksalsbestimmend. Sie lassen sich durch Ernährung, Lebensstil und den Geist ein Leben lang sozusagen „umschreiben“: Jeder Mensch kann seine Gene fast willentlich an- und ausschalten – und diese Veränderung sogar an seine Kinder weitervererben.

Weiterlesen

GENCODE VON WEIZEN IDENTIFIZIERT – HOFFNUNG AUF LINDERUNG DES WELTWEITEN HUNGERS

Forscher haben den Gencode von Weizen entziffert. Sie hoffen nun auf die Zucht von resistenteren Sorten und auf die Linderung des weltweiten Hungers.

Ein britisches Forscherteam hat das Erbgut von Weizen entziffert – möglicherweise ein entscheidender Schritt im Kampf gegen den weltweiten Hunger. Das John-Innes-Centre in Norwich teilte mit, das Forscherteam habe einen ersten Entwurf des Gencodes erstellt.

Die Forscher hoffen, dass jetzt Weizensorten gezüchtet werden können, die gegen Krankheiten, Wetter- und Umwelteinflüsse resistenter sind, damit höhere Ernteerträge bringen und auch die Lebensmittelpreise stabil halten. Weizen ist mit einer Erntemenge von 550 Millionen Tonnen jährlich eines der wichtigsten Nahrungsmittel auf der Welt.

Weiterlesen