Schlagwort-Archive: Bevölkerungsmanipulation

BILL GATES BEFÜRWORTET DAS SOZIALVERTRÄGLICHE ABLEBEN

Bill Gates’ Befürwortung von Gremien im staatlichen Krankenversicherungssystem, die aus Kostengründen teure Behandlungen für ältere Menschen ablehnen, löste heftige Kostroversen bei konservativen Kommentatoren aus, wobei der Kern eigentlich übersehen wurde: Gates ist ein überzeugter Eugeniker und möchte die globale Bevölkerung durch Impfstoffe reduzieren, welche seine Stiftung finanziert.

Bill Gates

Bill Gates

Die Kommentare von Gates über die Gremien für sozialverträgliches Frühableben sind rund 2 Monate alt und stammen vom Aspen Ideas Festival in Aspen Colorado, aber sie fanden erst dann Beachtung, als das Video vergangenen Sonntag auf zahlreichen Websites von Konservativen erschien, inklusive bei Breitbart.tv und The Blaze.

Während einer Frage-Antwort-Session deutete Gates an, dass ältere Patienten, die sich teuren Behandlungen im staatlichen Krankenversicherungssystem unterziehen, lieber dem Tod überlassen werden sollten, um das Geld anderswo ausgeben zu können. Gates meinte, dass es eine “fehlende Bereitschaft” gebe um abzuwägen, ob “das Ausgeben von einer Million Dollar für die restlichen 3 Monate im Leben eines Patienten” besser sei als das Entlassen von 10 Lehrern.

Weiterlesen

OXFORD-PROFESSOR BEFÜRWORTET MASSENMEDIKATION DER BEVÖLKERUNG DURCH TRINKWASSER

Bildquelle: prisonplanet.com

In seiner Veröffentlichung mit dem Titel „Fluoride and the Future: „Population Level Cognitive Enhancement“ aus dem Jahre 2008 behauptet der Bioethik-Professor der Oxford-Universität Julian Savulescu, dass die Zukunft der Menschheit in der Zugabe von Fluorid zum Trinkwasser liege. „Fluoridierung des Wassers“ verhindere nicht nur Zahnfäule …, sondern sei ebenfalls ein Mittel, besser zu werden.

Savulescu behauptet, dass dieser Weg der Zwangsmedikation eine Anreicherung darstelle und die Bevölkerung für ein neues Zeitalter vorbereite, in welcher die mentalen und anderen Fähigkeiten des Menschen durch Drogen verbessert werden könnten.

Weiterlesen