Cyberwar – eine reale Bedrohung

Nicht zuletzt durch den Stuxnet-Wurm wird das Thema Cyberwar wieder stärker und öffentlicher debattiert. So will sich die EU-Kommission mehr gegen Cyberangriffe wappnen, die US-Regierung plädiert für ein Gesetz, mit dem sich jeder Code aushebeln lassen soll und – viel interessanter – die NATO will künftig offenbar auch bei Cyber-Attacken den “Bündnisfall” auslösen.


Der Cyberspace als ein neuer Kriegsschauplatz

Viel früher als von den Medien aufgenommen sah das Militär – vorrangig in den USA – den Cyberspace als mögliche Gefahrenquelle für die nationale Sicherheit. Und auch schon früh wurde der öffentlich wirksame Begriff des “elektronischen Pearl Habours” geprägt. Doch was passiert auf diesem Kriegsschauplatz, welcher die vier klassischen Einsatzfelder des Militärs, Land, Wasser, Luft und Weltraum, um ein fünftes erweitern soll und dem jüngst so große Beachtung geschenkt wird?

Als Cyberwar bezeichnet man eine kriegerische Auseinandersetzung mit Mitteln der Informationstechnik. Was sich erstmal nicht sonderlich beängstigend und “real” anhört, ist eine durchaus ernstzunehmende Bedrohung, welche die nächsten Jahrzehnte eine entscheidende geopolitische Rolle einnehmen wird.

Interessiert? Bitte hier weiterlesen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s